Aus 2:1-Führung wird ein 2:7

RÜSSELSHEIM – Ganz so arg, wie die Tabelle auf der Homepage des Südwestdeutschen Tennis-Verbandes glauben lässt, sieht die Realität nicht aus, aber ein Fehlstart ist es allemal: 2:7 mussten sich die Herren 65 der TC Rüsselsheim am Ostpark der TSG Ahnatal beugen, die sich nach dem Aufstieg in die Südwestliga, Gruppe Nordost, verstärkt hatte. Da neben den Resultaten des ersten Spieltags auf besagter Internet-Seite auch jeweils noch ein 0:0 in die Wertung eingerechnet worden ist, hat der TCR fälschlicherweise bereits zwei Partien bestritten.

weiterlesen

Quelle: https://www.echo-online.de

Tennisnachwuchs ermittelt seine Kreismeister

Tennisnachwuchs ermittelt seine Kreismeister

Korbach – Mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld wartet der „Sparkassen-Indoor-Cup“, die offenen Kreisjugendmeisterschaften im Tennis, am Wochenende in der Tennishalle Korbach auf. Jugendwart […]