Ahnataler Erfolge in Arnsberg

Es ist mittlerweile schon gute Tradition, dass sich in der Wintersaison eine Turniergruppe der TSG nach Arnsberg aufmacht, um dort Leistungsklassenpunkte zu sammeln.

Am ersten Februarwochenende 2020 war es wieder so weit. Die TSG nahm mit sechs Frauen und drei Männern am LK-Turnier des Höinger SV, ausgetragen in einer Sechsfelder Halle in Arnsberg teil, wobei jede Spielerin und jeder Spieler zwei Matches zu bestreiten hatte.

Am erfolgreichsten schnitten dabei von der TSG bei den Frauen Andrea Huffnagel und bei den Männern Sebastian Schindehütte ab, die ihre beiden Spiele jeweils souverän gewannen. Eine ausgeglichene Bilanz mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage hatten Sylvia Bolz, Birgit Helm-Nolte, Anette Auer und Kim Nowak zu verzeichnen, wobei Kim Nowak seinen zweiten Sieg nur denkbar knapp mit 8:10 im entscheidenden Matchtiebreak verpasste. Ohne Sieg, aber mit nur knappen Niederlagen blieben Sonja Wendeborn, Yvonne Nowak und Jan Ansuhn.

Das Turnier war wie im Vorjahr wieder bestens organisiert.

Der gelungene Turniertag klang traditionsgemäß mit einem Abendessen beim Italiener in Arnsberg aus.