Sportliche Ehrung für fünf Mannschaften der TSG Ahnatal

Alle zwei Jahre finden sich die Bürgerinnen und Bürger von Ahnatal mit den Sportlern, Familienangehörigen und Freunden des Ahnataler Vereinssports zusammen, um die herausragenden Erfolge der Gemeinde zu feiern. So auch in diesem Jahr – am Nachmittag des 25. Februars vergab Bürgermeister Michael Aufenanger die begehrten Urkunden mit kleinen Geschenken dazu. Die Moderatoren Uwe Kramer und Ulrich Evers führten die Gäste bei Kaffee und Kuchen durch das Programm und beglückwünschten insgesamt 170 Sportlerinnen und Sportler der Ahnataler Vereine SVW 06 Ahnatal e.V., RSC Weimar-Ahnatal e.V., FTSV Heckershausen 1890 e.V. und TSG Ahnatal e.V. Die erfolgreichen Repräsentanten der sportlichen Disziplinen Handball, BMX, Kustradfahren, Leichtathletik (FTSV) – Turnen, Krosslauf und Schlagballwurf sowie Judo, Schützen, Skat und Tennis begaben sich nacheinander auf die Bühne des Bürgersaals. Zur Kurzweiligkeit der Veranstaltung trugen der FTSV und RSC mit spannenden Turn- und Kunstrad-Showeinlagen zwischen den Ehrungen bei.

Für herausragende Leistungen in den vergangenen beiden Jahren wurden fünf Mannschaften der TSG Ahnatal geehrt. Die erste Damenmannschaft sowie die Herren 40 wurden jeweils Meister in der Bezirksliga 2016, die Damen 40 schlossen sich am Erfolg an und feierten den Aufstieg in die Bezirksoberliga im Folgejahr 2017. Für die Herren 40 II und Herren 65 startet die Saison 2018 in der Gruppenliga. Wir gratulieren allen Beteiligten zu ihren sportlichen Erfolgen und wünschen einen starken Auftakt in diesem Jahr.

Die Mannschaften Damen, Damen 40, Herren 40 I und II sowie Herren 65 der TSG Ahnatal werden durch Bürgermeister Michael Aufenanger bei der Sportlerehrung im Bürgersaal geehrt.
Foto: Aneta Heger

 

Wir feiern zusammen: Die Damen I und II sowie Damen 40 I und II lassen es sich nach der Sportlerehrung in der Trattoria Pippo gut gehen.